Ausstellungseröffnung im Schmetterlingsgarten

Erstellt am 7. November 2017 von

Kunst macht Mut und tut gut, man vergisst die Sorgen des Alltags, lacht miteinander, lernt voneinander und jeder wünscht sich immer weiter zu machen.

UNBEHINDERT KREATIV,  das Inklusionsprojekt des Bildungs- und Pflegeheims St. Martin, Düngenheim und der JUKUSCH, Jugendkunstschule Cochem-Zell zu Besuch im Garten der Schmetterlinge.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre wurde das Projekt UNBEHINDERT KREATIV auch 2017 fortgeführt. Unter der Leitung der Künstlerin Anja Schindler arbeiteten Menschen mit mehr oder weniger Behinderung gemeinsam im großen Atelier der JUKUSCH in Klotten.

In diesem Jahr erhielten die Teilnehmer eine Einladung von Fürstin Gabriela zu Sayn–Wittgenstein in ihren Garten der Schmetterlinge Sayn (Bendorf-Sayn, Kreis Mayen-Koblenz), einem riesigen Gewächshaus voller exotischer Pflanzen und Tiere. Die Künstler betrachteten die vielfältigen, federleichten, flatternden Modelle, ließen sich von ihnen inspirieren und hielten die Eindrücke – jeder auf seine Weise – auf dem Zeichenblock fest. Diese Zeichnungen wurden später im Atelier in der JUKUSCH mit Acrylfarben auf großformatige Leinwände übertragen.

Die beeindruckenden Ergebnisse dieses Projektes sind ab dem 8. November im Garten der Schmetterlinge zu sehen.

Zusätzlich ist ein Kalender entstanden, dessen Erlös für nachfolgende Projekte des Bildungs- und Pflegeheim St. Martin genutzt wird.

Künstler 2017:

Manuela Bornas  I  Thomas Diehl  I  Susann  Fritschle  I  Ina Hetger  I  Michael Hille  I  Margret Hoffmann  I Tatjana Kirsten  I  Margid Klühr  I  Dieter Laux  I  Axel Leitzbach  I  Bernd Papendorf  I  Barbara  Proffen-Nehring  I Blanka Sauer  I  Michael Schöpe  I
Nikolaj Tesmann  I Maik Uhden  I  Sascha Westhöfer
Künstlerische Leitung:  Anja Schindler

Ausstellungsdauer: 8. November bis 3. Dezember 2017
Eröffnung: 7. November 2017 um 16.00 Uhr
Öffnungszeiten: täglich 10 bis 16 Uhr

Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn
Im Fürstlichen Schlosspark
56170 Sayn / Bendorf
Tel: 02622 / 15478
www.sayn.de
weitere Informationen: 02671-916397