Krippenausstellung und Eintrittsgelder für Flüchtlingskinder

Erstellt am 20. November 2015 von

Neben der Fülle tropischer Falter, sonnenbadender Schildkröten, bunt gefärbter Finken, prächtiger Kois und emsiger Wachteln erwarten den Besucher nächste Woche mehr als 50 Krippen aus aller Welt, um in die kommende Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Besonders wertvolle Stücke haben in den Terrarien von Vogelspinne und Skorpion im Garten der Schmetterlinge ihren Platz.

Die Eintrittsgelder vom Sonntag, 29. November, dem ersten Adventssonntag werden traditionell für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt. Dieses Jahr für Kinder von Flüchtlingsfamilien. Der weit über die Grenzen seiner rheinischen Heimat bekannte Musiker Django Reinhardt hat hierfür die Schirmherrschaft übernommen und wird einige Stunden im Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn verweilen.

Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein lädt zum Besuch in ihr kleines tropisches Paradies. Kommen auch Sie und helfen durch Ihren Beitrag den Kindern.

Öffnungszeiten täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr

Pressefoto

Bild “Neugieriger Attacus: Wann ist Weihnachten?”