Sonntag, den 22. November 2015 um 11:00 Uhr – Margaretes Mode-Matinée

Erstellt am 11. November 2015 von

Fürstliches Mode-Finale
Unterhaltsame Matinée beendet Ausstellung über Margarete von Thurn und Taxis in Sayn

Sie war nicht nur eine sozial engagierte, künstlerisch begabte, sondern auch, wie Fotografien zeigen, eine sehr modebewusste Frau: Fürstin Margarete von Thurn und Taxis, die Urgroßmutter von Fürstin Gabrielas zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. Ihr widmet sich in diesem Jahr eine Ausstellung im Garten der Schmetterlinge in Sayn. Zu deren Abschluss lädt die Initiative „KulturSayn!“ am Sonntag, 22. November um 11:00 Uhr zu einer Finissage im Gobelinsaal des Schlosses unter dem Titel „Margaretes Mode-Matinee“ ein.

Selbst der Schönheit gewohnte Kaiser Franz Joseph meinte, dass die junge Fürstin „in Sachen eleganter Kleidung und Schmuck Großes leiste“. In der Matinée beschäftigen sich die Entwurfs- und Schnittdirectrice und Designerin Natascha Klein, zu deren besonderen Steckenpferden Kostümgeschichte gehört, und die Kulturjournalistin Dr. Lieselotte Sauer-Kaulbach, die Kuratorin der Ausstellung, natürlich mit den prachtvollen, mit kostbaren Diademen, Agraffen und Colliers, Geschenken ihres Mannes, Fürst Albert, komplettierten Outfits Margaretes. Leider lassen sie sich nur noch anhand von Fotos erschließen – oder auch anhand des Titelbildes des von ihr illustrierten „Atlas der Heilpflanzen“, das sie im fließenden Jugendstilgewand zeigt.

Gleichzeitig geht es in der Matinée um die Mode an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert generell, die ein Spiegelbild der zunehmenden Befreiung der Frau ist. Anschaulich illustriert wird die Entwicklung durch etliche Kostüme, die das Stadttheater Koblenz aus seinem Fundus zur Verfügung stellt.

Dass die Fürstin sich schon früh in des Wortes wahrstem Sinne von den alten Zöpfen trennte und für den spätestens in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts aktuellen Bubikopfs entschied, geschah nicht nur aus praktischen Gründen, ihrer Arbeit als Krankenschwester zuliebe, sondern entsprach sowohl ihrem Ideal einer „Soldatentochter“ als auch ihren fortschrittlichen Ansichten insgesamt.

Für die anregende Salonatmosphäre sorgen bei „Margaretes Mode-Matinee“ Klaviermusik und Getränke und Gebäck. Der Eintritt beträgt 8 Euro. Voranmeldung ist unter Tel. 02622/9024-0 oder per Mail unter schloss@sayn.de möglich.

 

Margarete Mode 3 Margarete Mode 2 Margarete Mode 4

Margarete, Erzherzogin von ÷sterreich-Toskana Margarete Mode 7