Gigantische Atlasspinner geschlüpft. Soviel Schönheit für kurze Zeit!

Erstellt am 3. September 2015 von

SAYN. Er gilt als größter Falter der Welt und wer die riesigen Weibchen des Atlasspinners mit eigenen Augen gesehen hat, der glaubt das sofort. Die zu den Augenspinnern gehörenden Nachtfalter aus Südostasien erreichen eine Spannweite von bis zu 30 cm und bleiben damit leicht unter der Spannweite eines Eulenfalters aus Südamerika. Aber dafür hat der Atlasspinner die weitaus größte Flügelfläche. Durch tarnende rotbraune Flügelfarben vor Feinden geschützt, verbringt der Falter den Tag schlafend. Erst in der Nacht wird er aktiv. Aber nicht, um Nahrung zu suchen, sondern lediglich, um sich fortzupflanzen. Die Falter können keine Nahrung mehr zu sich nehmen und leben nur etwa 8-10 Tage. Wer also diese wunderschönen, majestätischen Falter sehen möchte, der muss sich beeilen.

11218971_1034497349928871_6793427533043800242_n