Tanz der Bananenfalter – „Eulen“ im Schmetterlingsgarten

Erstellt am 3. Mai 2012 von

Sayn. Der Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn ist das tropische Zuhause zahlreicher exotischer Schmetterlinge. Dazu zählt auch der Bananenfalter, ein Schmetterling, der aufgrund seiner großen Augenflecken, die er auf den Hinterflügeln trägt, auch als „Eule“ bezeichnet wird. Bei Dämmerungsbeginn, wenn sich die anderen Falter im Schmetterlingshaus zur Ruhe begeben, kann man die „Eulen“, die sich tagsüber auf den Bananen ernähren, bei ihrem Tanz beobachten.

Am Freitag, den 18. Mai 2012  hat der Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn bis in die Dunkelheit hinein geöffnet, um Besuchern das Erleben dieses außergewöhnlichen Naturschauspiels zu ermöglichen. Mit der Tageskarte ist ein Eintritt  am Abend noch einmal möglich. Eintritt nur für den Abend: Erwachsene 5,- Euro, Kinder: 3,- Euro.