Vögel, Hirschkäfer und Fledermäuse im Sayner Schlosspark

Erstellt am 21. Mai 2014 von

Sayn. Rund um die Stammburg des Sayner Fürstenhauses und das neugotische Schloss Sayn liegt der Sayner Schlosspark, der in der Region  als landschaftliches Kleinod bei Spaziergängern, Familien und Joggern beliebt ist. Der weit über die Region bekannte Besuchermagnet im Schlosspark ist seit mehr als 27 Jahren der Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn.
 
Darüber hinaus ist der englische Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert auch die Heimat zahlreicher Tiere. Unter dem Motto „Vögel, Hirschkäfer und Fledermäuse“ laden Manfred Braun und der Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn zu einem abendlichen Spaziergang am Freitag, 6. Juni 2014 in den Schlosspark ein.
 
Treffpunkt für die Exkursion ist um 20:00 Uhr am Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erbeten im Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn, Tel.:  02622 15478 oder E-Mail: schmetterlinge@sayn.de