Archive for 2012

Krok around the clock in Sayn

Erstellt am 19. Juni 2012 von

Sayn. In diesem Jahr dürfen wir in Sayn gleich zwei besondere Jubiläen feiern: Die Harvard Krokodiloes werden dieses Jahr zum 25. Mal ihre alljährliche Welttournee für ein Konzert auf deutschem Boden in Sayn unterbrechen. Ebenfalls 25 Jahre sind vergangen, seit durch den Aufbau des Gartens der Schmetterlinge eine Tourismus-Renaissance in Sayn begann, die Sayn zu […]

 

GEO-Tag der Artenvielfalt in Sayn

Erstellt am 13. Juni 2012 von

Am Samstag, den 16. Juni 2012 findet der jährliche „GEO-Tag der Artenvielfalt“ statt. Diese größte Feldforschungsaktion in Mitteleuropa hat unter anderem in den vergangenen Jahren regelmäßig verschollene geglaubte Arten wiederentdeckt und damit ein wertvollen Beitrag zur Erhaltung und Dokumentation der Tier- und Pflanzenwelt geleistet. Im Jahr 2011 beteiligten sich rund 25.000 Naturfreunde in über 600 […]

 

HOMO PORTANS – Kunstprojekt im Garten der Schmetterlinge

Erstellt am 4. Juni 2012 von

Sayn. Das Projekt HOMO PORTANS der Universität Mannheim und der Künstlerin Anja Schindler beschäftigt sich seit geraumer Zeit in vielfältiger Form mit der kulturellen Bedeutung der menschlichen Fähigkeit des Tragens. Um die Aufmerksamkeit auf die Wurzeln des Tragens zu lenken, also auch jenseits der menschlichen Ausprägungen, beschäftigen sich 5 Künstlerinnen in einer Ausstellung im Garten […]

 

Tanz der Bananenfalter – „Eulen“ im Schmetterlingsgarten

Erstellt am 3. Mai 2012 von

Sayn. Der Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn ist das tropische Zuhause zahlreicher exotischer Schmetterlinge. Dazu zählt auch der Bananenfalter, ein Schmetterling, der aufgrund seiner großen Augenflecken, die er auf den Hinterflügeln trägt, auch als „Eule“ bezeichnet wird. Bei Dämmerungsbeginn, wenn sich die anderen Falter im Schmetterlingshaus zur Ruhe begeben, kann man die „Eulen“, die sich […]

 

Fürstin Marianne zu Osterbesuch in Sayn eingetroffen

Erstellt am 6. April 2012 von

Traditionell besucht Fürstin Marianne zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, die Mutter von Fürst Alexander, über die Ostertage ihre alte Heimat Sayn. Auch in diesem Jahr zog es die 92-jährige Österreicherin wieder an den Stammsitz der Familie. Die leidenschaftliche Fotografin freut sich auf die gemeinsamen Tage im Kreise ihrer Lieben. Ganz besonders freut sich Fürstin Marianne darauf, mit der […]

 

Freudige Erwartung im Sayner Schmetterlingsgarten

Erstellt am 9. März 2012 von

Sayn. Gespannt wurde in Sayn seit Tagen auf einen außergewöhnlichen Besuch aus Australien gewartet, König Priamus. Hierbei handelt es sich um einen der größten Tagfalter der Welt, mit einer Flügelspanne von bis zu 18 cm, der in Australien beheimatet ist. Schon viele Jahre bemüht sich Silke Weyland im australischen Kuranda um die Züchtung dieser prächtigen […]

 

Einladung zu einem Pressegespräch

Erstellt am 15. Februar 2012 von

Vor 25 Jahren öffnete im Fürstlichen Schlosspark von Sayn der Garten der Schmetterlinge erstmals seine Pforten. Was seither geschah, ist allgemein bekannt: Der Schmetterlingsgarten entwickelte sich zu einem Besuchermagnet für Gäste aus ganz Europa und Sayn erlebte kontinuierlich eine „Tourismus-Renaissance“, die noch wenige Jahre zuvor undenkbar gewesen wäre. In diesen 25 Jahren ist in Sayn […]

 

Eine Fürstenfamilie zwischen Schloss und Schmetterling

Erstellt am 24. Januar 2012 von

Imposant erhebt sich oberhalb von Sayn der Burgberg mit der trutzigen Stammburg des Sayner Fürstenhauses als Teil des englischen Landschaftsgartens, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts im Auftrag des Fürsten Ludwig zu Sayn-Wittgenstein-Sayn errichtet wurde. Der sieben Hektar große Park ist dem neugotischen Schloss der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn vorgelagert und wurde durch den früheren […]