Archiv vom September, 2015

Junge Europäer werden für besonderes Engagement geehrt.

Created on 26. September 2015 of

Am 26. September 2015 vergibt die Stiftung Filippas Engel auf Schloss Sayn zum 12. Mal den gleichnamigen Preis. Bendorf-Sayn. Glücklich und verschmitzt lächelt der kleine silberne Engel der Preisfigur, und er hat allen Grund glücklich zu sein. Seit 2004 wird er an junge Menschen überreicht, die Herausragendes im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich geleistet haben. […]

 

Gigantische Atlasspinner geschlüpft. Soviel Schönheit für kurze Zeit!

Created on 3. September 2015 of

SAYN. Er gilt als größter Falter der Welt und wer die riesigen Weibchen des Atlasspinners mit eigenen Augen gesehen hat, der glaubt das sofort. Die zu den Augenspinnern gehörenden Nachtfalter aus Südostasien erreichen eine Spannweite von bis zu 30 cm und bleiben damit leicht unter der Spannweite eines Eulenfalters aus Südamerika. Aber dafür hat der […]

 

Das Blaue Wunder von Sayn – Blaue Schmetterlinge und Blaues Blut

Created on 3. September 2015 of

Bendorf-Sayn Noch bis zum 1. Advent steht der Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn im Zeichen des Blauen Morphos, auch Himmelsfalter genannt. Auf den ersten Blick sieht man das «Blaue Wunder» jedoch kaum, denn in Ruheposition mit zusammengefalteten Flügeln entdeckt man den Blauen Morpho, dessen Heimat in Süd- und Mittelamerika liegt, nur schwerlich. « Diese Tarnung […]

 

Der Garten der Schmetterlinge und das Neue Museum Schloss Sayn sind ab sofort geschlossen. 

Zur Vermeidung einer Gefährdung unserer Mitbürger, unserer Gäste und besonders auch unserer Mitarbeiter sind unsere Betriebe ab sofort geschlossen.

Bei allem Verständnis bedauern wir diesen zweifelsfrei erforderlichen Schritt zu Beginn der Saison außerordentlich. Mit viel Engagement hatten wir mit unserem Team während des Winters den Schmetterlingsgarten herausgeputzt und ein besonders attraktives Neues Museum im Schloss eingerichtet. Auch stand unser Schloss mit seinen festlichen Salons und Sälen für Hochzeiten und Feiern bereit.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass die strikten Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona Virus schnell greifen werden und wir schon sehr bald, hoffentlich zu Ostern, unsere Gäste wieder hier im Kulturpark Sayn begrüßen können.

Gerne möchten wir über das Internet und die sozialen Medien mit Ihnen in Kontakt bleiben.

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihre
Gabriela und Alexander Sayn-Wittgenstein