SaynDesign

Ein kleiner Ort in Friaul gab die Inspiration zu einer weiteren Sayner Attraktion: Außenmalereien mit Schmetterlingsmotiven. Als Vertreterin des Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn, war Diplom-Biologin Maria Gerlinde Blaese, 2004 auf einem Kongress in Bordano/Friaul, und war begeistert von den vielen mit Schmett­er­ling­sill­usi­on­en bemalten Fassaden des kleinen Ortes. Diese Idee wurde nun von ihr auch in Sayn unter dem Namen SaynDesign umgesetzt und mittlerweile zieren Falter in allen Größen, Farben und Formen über vierzig Häuser.

Eine Jury wählte aus den Entwürfen von Künstlern aus aller Welt die schönsten aus und jedes Jahr können sich Sayner Hausbesitzer um diese attraktiven Kunstwerke bewerben. So gestaltet Kunst die Sayner Lebensräume und ähnlich dem Bären in Berlin oder dem Wolf in Rom entwickelt sich der Schmetterling zum Wahrzeichen von Sayn.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an „Aktiv Sayn“ zu Händen von Thomas Wagner:

Concordiastraße 75
56170 Bendorf

02622 – 7236

http://www.malerei.aktiv-sayn.de/