GARTEN DER SCHMETTERLINGE

Eingebettet im romantischen Schlosspark von Sayn mit alten Baumriesen, Teichen und Bächen liegt der Garten der Schmet­terlinge Schloss Sayn, auch als außerschulischer Lernort anerkannt. 1987 wurde dieses kleine exotische Paradies, das in zwei Glaspavillons untergebracht ist, von Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn gegründet.

Garten der Schmetterlinge

Zwischen Bananen, Hibiskus und anderen tropischen Pflanzen wandelt der Besucher, umflattert von Tausend und einem Schmetterling. Zwergwachteln mit nur hummelgroßen Küken, Schildkröten, bunte tropische Finken und der geheimnisvolle Grüne Leguan sind weitere Bewohner des Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn. Von Anfang März bis Ende November erleben Sie in Sayn täglich das Märchen von Tausendundeinem Schmetterling. Wir möchten Sie in eine kleine tropische Zauberwelt entführen, zu Pal­men und Bananenstauden, zu plätschernden Wasserfällen und der bunten Fülle exo­tischer Schmetterlinge. Bei uns fliegen farbenprächtige Falter aus Südamerika, aus Afrika und Asien frei zwischen den Besuchern von einer Blüte zur anderen, stets auf der Suche nach Nektar.

Garten der Schmetterlinge

Kind mit Atlasspinner_Gerlinde Blaese

Entdecken Sie im Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn den ca. 30 cm großen Atlas-Spinner aus China (Foto), der fast bewegungslos im Tagschlaf verharrt oder den blauen Morpho aus Brasilien, wie er majestätisch durch die Luft gleitet. Durch eine Klimaschleuse gelangen Sie in das „Raupenhaus“, wo Sie winzige Eier von Schmetterlingen, gefräßige Raupen und geschickt verborgene Puppen finden können.

Neben Sonderausstellungen im angrenzenden Pavillon findet gegen Ende der Saison von Mitte Oktober bis zum 30 November das „Blaue Wunder von Sayn“ statt. Eine Fülle von Blauen Morphos bevölkert dann den Garten der Schmetterlinge.

Let us take you on a journey into a little tropic paradise, to palm- and bananatrees, to trickling waterfalls and the colourful flourish of exotic butterflies from South America, Africa and Asia. Discover the Chinese Atlas-moth, whose wing span measures about 25 cm, as it sleeps away the day undisturbed by the bustle around him. Or the blue Morpho of Brazil, floating through the air majestically.

Garten der Schmetterlinge
In a second pavilion, the „caterpillar house“, you can find tiny butterfly eggs, hungrily munching caterpillars and expertly camouflaged cocoons. The little Chinese Dwarf quails, whose chicks are barely larger than a bumble bee, the turtles diving into the water and the mysterious iguana are a constant source of delight to our visitors.

Garten der Schmetterlinge

Kind mit Atlasspinner_Gerlinde Blaese
Our small insectarium is home to tarantulas, snakes and other exotic pets. No matter what the weather, the daytime, if spring, summer or autumn, the Butterfly Garden is always an experience for our visitors young and old, a paradise for nature-lovers and hobby photographers. Come along and join us on a walk around this unique attraction!

New: Here you find a print-out-guide for the Butterfly Garden!