Sonderführung 19. Mai 2024

Erstellt am 4. März 2024 von

Sonderführung durch das Museum und die privaten Salons. Zum Abschluss findet ein kleiner Sektempfang im Roten Salon statt. Ges. Kosten Eintritt, Führung, Sektempfang: 48,00 Euro/Gast (jedes Alter) Uhrzeiten:11:00 – 12:30 Uhr 16:00 – 17:30 Uhr Anmeldung erforderlich:Jede Führung ist auf 30 Gäste begrenzt. Schriftliche Anmeldung an: museum@sayn.deBarzahlung bei Antritt im Neuen Museum Schloss Sayn.

 

Vortrag im Schmetterlingsgarten, 18.08.2023

Erstellt am 11. August 2023 von

Veranstaltung mit Prof. Dr. Sumner u. Prof. Dr. Michael Ohl am 18.08.2023 im Pavillon des Garten der Schmetterlinge.

 

Gefährliche Schönheiten bleiben bis Ende August im Sayner Schmetterlingsgarten

Erstellt am 21. Juli 2023 von

In den Arbeiten des Kölner Künstlers und Dokumentarfilmers Udo Vieth trifft Kunst auf wissenschaftliche Satellitenaufnahmen. Seine auf den ersten Blick so schön anzusehenden Schmetterlingsbilder zeigen allerdings eine oft vergiftete, verunstaltete Natur. Die Arbeiten dokumentieren die Folgen des menschlichen Handelns auf das Angesicht unserer Erde. Der Schmetterling steht dabei für die Perspektive wie für die Transformation, […]

 

Verlängerung der Sonderausstellung im Neuen Museum Schloss Sayn

Erstellt am 19. Juli 2023 von

Mr. Cox, die Magie und der WesterwaldGemälde und Skulpturen von Reinhard ZadoSayn. Am 26. Juli 2023 eröffnet Annette Zeischka-Kenzler, stellv. Leiterin des Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen, im Neuen Museum Schloss Sayn die Ausstellung „Mr. Cox, die Magie und der Westerwald“.  Der Westerwälder Künstler Reinhard Zado bildet mit zauberhaften Landschaftsbildern aus seiner Heimat, gepaart mit magischen Gemälden und Skulpturen, eine zu dem romantischen […]

 

Konzert der „Harvard Krokodiloes 2023“ im Kreuzgang der Abtei Sayn

Erstellt am 28. Juni 2023 von

Sayn. Wir freuen uns, dass am 30. Juli ein Open Air Konzert der Harvard Krokodiloes im Kreuzgang der Sayner Abtei stattfinden wird. Wie schon seit 36 Jahren will der berühmte à-capella Chor der Harvard Universität auch in diesem Jahr wieder am letzten Wochenende im Juli seine vielen Hundert Fans aus der Region im Kulturpark Sayn […]

 

Buchvorstellung am 8.6.2023: „Der klimafreundliche Garten: So geht’s!“

Erstellt am 26. Mai 2023 von

Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein lädt ein zur Buchvorstellung, Lesung und Signierstunde mit Heike Boomgaarden & Werner Ollig. Der eigene Garten ist nicht nur ein inspirierender Ort zur Regeneration von Körper, Geist und Seele, sondern auch ein wichtiger Baustein in unserem komplexen Ökosystem, denn er schafft für Vögel, Insekten und Kleinsäuger einen Ausgleich für verloren gegangene […]

 

Sonderausstellung „Toxic Beauties“ im Garten der Schmetterlinge“

Erstellt am 22. Mai 2023 von

Am 12. Mai eröffnete der SWR-TV Moderator Martin Seidler die Ausstellung „Toxic Beauties – Wissenschaft trifft Kunst“, des Künstlers Udo Vieth im Pavillon des Gartens der Schmetterlinge Schloss Sayn. Vieth, bekannt als Dokumentarfilmer u.a. für Arte, studierte an den Kölner Werkschulen bei Daniel Spoerri und Eduardo Paolozzi. In seinem Werk widmet sich Vieth einem neuen, […]

 

Eingeschränkte Öffnungszeit am 25.05.23

Erstellt am 19. Mai 2023 von

Am Donnerstag den 25.5.2023 wird der Garten der Schmetterlinge ab 16:30 Uhr für die Öffentlichkeit geschlossen. Das Neue Museum hat bis 18:00 Uhr geöffnet. Ab 16:30 werden kranken und behinderten Kindern und ihren Familien ein paar entspannte Stunden in und um den Garten der Schmetterlinge geschenkt . Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Sonderausstellung „Zoologischer Garten“ im Neuen Museum Schloss Sayn

Erstellt am 17. April 2023 von

Am 27. April eröffnet der Galerist Emmanuel Graf von Walderdorff im Neuen Museum Schloss Sayn den „Zoologischen Garten“. Die Doppelausstellung von Catherine Chaillou und Dénesh Ghyczy verwandelt den Ausstellungsraum von Schloss Sayn in einen zoologischen Garten und stellt ihn in einen artifiziellen Dialog zum anliegenden Schmetterlingsgarten im Fürstlichen Schlosspark. Die Ausstellung wird vom 28. April […]