Weddings

STANDESAMTLICHE TRAUUNG

Ob kirchlich, standesamtlich oder frei: Heiraten auf Schloss Sayn bleibt für jedes Braut­paar ein unvergesslich schönes Erlebnis.

Im Gobelinsaal, einem großen, von Tageslicht durchfluteten Saal mit breiter Fensterfront, werden selbst standesamtliche Trauungen mit vielen Gästen zu einem sehr privaten Erlebnis. Das freundliche Ambiente des Saals, die hellen Farben und der große Gobelin, ein Wandteppich aus dem Besitz der Gräflichen Familie von Schönborn, verleihen dem Gobelinsaal seinen einzigartigen Charakter.

Der Rote Salon begeistert die Besucher des Sayner Schlosses mit seiner farbenfrohen Einrichtung und wird dominiert durch drei große Gemälde. Diese zeigen Fürst Ludwig und Fürstin Leonilla zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, die Schloss Sayn im 19. Jahrhundert zum neugotischen Residenzschloss umbauen ließen.

Gobelinsaal klassisch       

Gobelinsaal (max. 100 Gäste)

Heiraten

Roter Salon (max. 35 Gäste)

Bitte beachten Sie
Standesamtliche Trauungen können an Samstagen nur jeweils am zweiten und vierten Samstag im Monat statt finden. An Wochentagen können Termine für Ihre standesamtliche Trauung beliebig vereinbart werden. Ihr Trautermin ist demnach frei wählbar und kann individuell abgestimmt werden. Gerne sind wir Ihnen bei der Wahl Ihres individuellen Termins behilflich – sprechen Sie uns an! Folgende Samstage stehen 2018 und 2019 für standesamtliche Trauungen zur Verfügung.

HOCHZEITSSAMSTAGE 2020
Samstag11. Januar25. Januar
Samstag 8. Februar22. Februar
Samstag14. März28. März
Samstag25. April
Samstag9. Mai 23. Mai
Samstag13. Juni 27. Juni
Samstag11. Juli 25. Juli
Samstag8. August22. August
Samstag12. September26. September
Samstag10. Oktober24. Oktober
Samstag14. November28. November
Samstag12. Dezember

Den gewünschten Raum kann gerne bereits vorab im Büro der Schlossverwaltung reserviert werden. Der Hochzeitstermin kann erst sechs Monate vor Beginn der Trauung mit dem für Schloss Sayn zuständigen Standesamt in Bendorf festlegen. Für weitere Rückfragen zur Vorbereitung und Anmeldung der Eheschließung stehen Ihnen unsere Standesbeamten gerne zur Verfügung:

Kontakt

Standesamt der Stadtverwaltung Bendorf
Im Stadtpark
56170 Bendorf

Ihre Ansprechpartner

Angelika Hensler, Tel.: 02622 703-135
Sigrid Mitterer, Tel.: 02622 703-136
standesamt@bendorf.de



KIRCHLICHE TRAUUNG

Die Schlosskapelle mit ihrer neogotischen Farbenpracht ist der ideale Rahmen für eine außergewöhnliche kirchliche Trauung (römisch-katholisch und evangelisch) in privater Atmosphäre. Zusammen mit der Fürstenloge stehen den Gästen etwa 50 Sitzplätze zur Verfügung. Der “Goldene Altar” der Schlosskapelle wurde in Paris als Schrein zur Aufbewahrung des wertvollen mittelalterlichen Reliquiars der hl. Elisabeth von Thüringen, einer direkten Vorfahrin des Sayner Fürstenhauses, hergestellt. Für die musikalische Gestaltung Ihrer Trauung steht ein Harmonium bereit, welches gerne benutzt werden darf.

Kapelle-Totale-Gauls-net-la

 Schlosskapelle (max. 50 Gäste)



FREIE TRAUUNG

Eine freie Trauung ist an keine zeremoniellen Vorgaben oder Orte gebunden, sie kann völlig nach dem Wunsch des Brautpaares gestaltet werden, egal ob religiös oder weltlich. Eine Zeremonie kann im Roten Salon oder Gobelinsaal auf Schloss Sayn oder im Garten der Schmetterlinge, zwischen Bananenstauden und tropischen Palmen, stattfinden. Freie Trauungen werden in der Regel durch s. g. “Hochzeitsredner” oder “Freie Theologen” gestaltet.

Diese Form der Eheschließung wird jedoch von keiner staatlichen bzw. kirchlichen Autorität anerkannt. Freie Trauungen stehen daher in keinem Zusammenhang mit dem Standesamt und können an jedem beliebigem Tag statt finden. Gerne stellt das Team der Schlossverwaltung den Kontakt zu einer freien Traurednerin oder einem freien Theologen her, die bereits Zeremonien auf Schloss Sayn gestaltet haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Roter Salon (max. 35 Gäste)

Kontakt

Für Reservierungen, Anfragen und Besichtigungstermine wenden Sie sich bitte an die Schlossverwaltung von Schloss Sayn.

Tel.: 02622 9024-0
Fax: 02622 9024-25
E-Mail: schloss@sayn.de



HOCHZEITSFEIER

Mit dem Fürstlichen Schloss, dem weitläufigen Schlosspark und dem Garten der Schmetterlinge wird Ihnen die perfekte Location für Ihre individuelle Traumhochzeit geboten. Die professionelle gastronomische Betreuung übernimmt exklusiv das Team des Schlossrestaurants „SaynerZeit“.

Schloss Sayn bietet je nach Gästezahl verschiedene Räumlichkeiten für Ihre Feierlichkeiten an. Im Festsaal mit Bühne können bis zu 90 Gäste, im Gobelinsaal bis zu 80 Gäste und im Schlossrestaurant “SaynerZeit” bis zu 70 Gäste bewirtet werden.

Die professionelle Betreuung Ihrer Hochzeitsfeier übernimmt unsere Schlossgastronomie. Jegliche Art von Bewirtung ist nur in Zusammenarbeit mit der Ahsenmacher Catering gestattet.


Foto: Benedikt Rothkegel

Kontakt

Schlossrestaurant „SaynerZeit“
Telefon: +49 2622 889683

Ahsenmacher Catering
Telefon: +49 2632 4996660
(Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 15:00 Uhr)
E-Mail: info@ahsenmacher.de

Informationen zu Festen, Hochzeiten und Trauungen erhalten Sie bei der Schlossverwaltung, E-Mail: schloss@sayn.de oder bei Ahsenmacher Catering, Frau Claudia Jenk, E-Mail: c.jenk@ahsenmacher.de

 

Der Garten der Schmetterlinge und das Neue Museum Schloss Sayn sind ab sofort geschlossen. 

Zur Vermeidung einer Gefährdung unserer Mitbürger, unserer Gäste und besonders auch unserer Mitarbeiter sind unsere Betriebe ab sofort geschlossen.

Bei allem Verständnis bedauern wir diesen zweifelsfrei erforderlichen Schritt zu Beginn der Saison außerordentlich. Mit viel Engagement hatten wir mit unserem Team während des Winters den Schmetterlingsgarten herausgeputzt und ein besonders attraktives Neues Museum im Schloss eingerichtet. Auch stand unser Schloss mit seinen festlichen Salons und Sälen für Hochzeiten und Feiern bereit.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass die strikten Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona Virus schnell greifen werden und wir schon sehr bald, hoffentlich zu Ostern, unsere Gäste wieder hier im Kulturpark Sayn begrüßen können.

Gerne möchten wir über das Internet und die sozialen Medien mit Ihnen in Kontakt bleiben.

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihre
Gabriela und Alexander Sayn-Wittgenstein